W1 Lebenslanges Lernen. Fakten statt Mythen


Zielgruppe: Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Führungskräfte

Seminarbeschreibung / Inhalte:
Die Qualifizierung und Weiterbildung auch älterer Arbeitnehmer wird in den nächsten Jahren immer wichtiger.
Der Umgang mit Lernenden aller Altersgruppen und ihre Motivation setzt
Wissen über die lebenslange biologische Gehirnentwicklung und der damit verbundenen Veränderungen bei Denk- und Lernprozessen sowie der Gedächtnisbildung voraus.
Ältere Lerner denken und lernen anders als jüngere.
Wissen über die
neurobiologisch begründeten kognitiven Stärken verschiedenster Altersgruppen ermöglicht eine effiziente Aus- und Weiterbildung, ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit, vermindert Reibungsverluste und erleichtert die Aufgabenverteilung im Team.

Die Teilnehmer lernen die wichtigsten
neurobiologischen Grundlagen von Aufmerksamkeit, Konzentration, Denken, Lernen und Gedächtnis und deren Entwicklung im Lebensverlauf kennen. Hieraus werden an Praxisbeispielen Faktoren für eine erfolgreiche Aus- und Weiterbildung verschiedener Altersgruppen sowie der Qualifizierung auch älterer Mitarbeiter abgeleitet, die die Grundlage für altersangepasste Aus- und Weiterbildungskonzepte bilden.

Mit dem Wissen dieses Seminars können Führungskräfte eine möglichst reibungslose und effektive Zusammenarbeit von Mitarbeitern verschiedenen Alters fördern und erleichtern.

  • Kurzer Einstieg: Lernen, Denken, Gedächtnis – wie funktioniert das im Gehirn?
  • Biologische und neuropsychologische Gehirnentwicklung vom Berufseinstieg bis ins Rentenalter
  • Veränderung von Aufmerksamkeit, Denken, Lernen und Gedächtnissystemen im Lebensverlauf
  • Praktische Berücksichtigung neurobiologischen Grundlagenwissens in betrieblichen Aus- und Weiterbildungskonzepten
  • Effiziente Aufgabenverteilung in Betrieben: Kognitive Stärken verschiedener Altersgruppen erfolgreich nutzen
  • Verständnisprozesse untereinander von Mitarbeitern verschiedener Altersgruppen ermöglichen

Seminardauer: 1 Seminartag (8 Seminareinheiten)

Dozentin:
Dr. med. S. Ladner-Merz, Ärztliche Leiterin der Akademie

Kursgebühren
(zuzügl. MwSt., inkl. Skript): Eur 275,-

Termin: Auf Anfrage

Dieses Seminar kann
auch als Inhouse-Seminar beispielsweise in Unternehmen gebucht werden. Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit dem Sekretariat der Akademie unter 0711/6979806 in Verbindung oder schicken Sie uns eine Mail.

Anmeldeformular