T4 Gesprächsbetontes Kognitives Training / Gedächtnistraining und Biographisches Arbeiten


Seminarbeschreibung / Inhalte:

Ausgewählte medizinische, psychologische und pädagogische Aspekte des Kognitiven Training und Gedächtnistraining wie z.B.
  • Kurze Übersicht über den aktuellen Stand der Forschung zum Thema "Kognitives Training / Gedächtnistraining / Gehirntraining"
  • Anatomische und physiologische Grundlagen kognitiver Funktionen und der Gedächtnisbildung und ihre Berücksichtigung in der Therapie und Pflege (Kurzübersicht)
  • Stand neuester Therapie- und Pflegeforschung zum Thema "Kognitives Training"
  • Kurzübersicht über das therapeutische Konzept des gesprächsbetonten und sozial-kommunikativen Kognitiven Trainings / Gedächtnistraining nach der wissenschaftlich überprüften Stengel-Methode®
  • Gestaltung eines individuellen gesprächsbetonten Dialogtrainings
  • Ressourcenorientiertes gesprächsbetontes Kognitives Training und Aktivierung bei Demenz

Seminardauer:
1 Seminartag (8 Seminareinheiten)

Fortbildungspunkte:
8*

Dozentinnen:
Dr. med. S. Ladner-Merz
Dr. med. A. Konzelmann

Kursgebühren
(inkl. Skript und MwSt.): Eur 185,-

Termin
: Auf Anfrage

Anmeldeformular

(*für Therapeuten)